wiesler Kulinarik Blog Rund ums Wiesler
de
book now

Hotel & Geschichte

THE WIESLER WAY.
Es gibt ja viele traditionsreiche Hotels auf der Welt. Das Grand Hotel Wiesler gehört dazu – schon seit 1909. Dabei sind uns Jahreszahlen eigentlich egal. Denn was zählt, ist, wie man die Zeit verbracht hat. So haben wir im Wiesler seit unserer Gründung nie aufgehört, nach neuen Dingen zu suchen, die unseren Gästen genauso Freude machen wie uns. Das gilt vor allem auch für unsere 102 Zimmer. Bei denen schauen wir nämlich immer darauf, dass unsere Gäste zwei Mal hinschauen müssen, was wir uns wieder einfallen lassen haben.

Apropos: Seit neuestem sind sie kaum wiederzuerkennen. Wir haben Zimmer und Suiten nämlich gerade ordentlich aufgemöbelt, soll heißen: renoviert.

TRUST THE MAGIC OF CHANGE

Jetzt finden sich in den Zimmern handbemalte Talavera-Waschbecken aus Mexiko, freistehende Badewannen, Gitarren und Schreibmaschinen – so wird das Wiesler zu einem Hotel, das nicht nur perfekte Kuschelbetten hat, sondern voller Inspiration steckt.

Heute sind wir in der Zukunft angekommen, wissen aber, dass unsere Vergangenheit das Wiesler zu dem gemacht hat, was es ist. Ein Ort, an dem man überall Geschichte entdecken kann. Und natürlich auch sehr gut schläft.Einfach lässig!

Vielleicht war das auch die Vision von Carl Wiesler, als er 1870 fünf Gasthöfe kaufte und zum heutigen Hotel zusammenschloss. Sicher ist: Unsere Zimmer haben bisher ganz schön viel erlebt. Nachdem das Wiesler von 1945 bis 1954 als britisches Offiziershotel eine raue Zeit durchlitt, wurde es 1986 erstmals stilgerecht renoviert.

Unser Gästebuch

Namedropping ist eigentlich nicht so unser Ding, aber wenn man Arnold Schwarzenegger, Mick Jagger, den Dalai Lama und Jennifer Lawrence als Hotelgäste begrüßt hat, darf man das auch so sagen, finden wir.

Alle waren
sie schon
da!

MICK JAGGER

Mr. Jagger, da ist ein bisschen „vanity“ und ein bisschen Wiesler durchaus erlaubt.

9.1.1992: KLAUS MARIA BRANDAUER

Nach einem ausverkauften und von Publikum gefeierten Abend in der Grazer Oper reist Herr Brandauer wieder aus dem Wiesler ab.

10.3.1992: JOE COCKER

Danke Joe, we’ll keep rocking!

1994: DEEP PURPLE

„Smoke on the water, a fire in the sky, smoke on the water …“

15.3.1991: CLEMENS LOTHALLER + FRANZ VIEHBÖCK

Franz Viehböck und sein Kollege Clemens Lothaller schicken dem Wiesler „kosmische Grüße“.

15.3.1991: MAGDALENA VASARYOVA, BOTSCHAFTERIN DER CSFR

Der 15. März scheint ein beliebtes geschichtsträchtiges Datum zu sein. Auch die slowakische Botschafterin, Magdaléna Vášáryová, schlief da in einem unserer Betten.

25.5.1991: WILLY BRANDT

Für seine auf Entspannung und Ausgleich ausgerichtete Ostpolitik erhielt er 1971 dann auch den Friedensnobelpreis.

MISS MOSCOW 1988

Maria (Masha) Kalinina wurde 1988 mit nur 16 Jahren zur ersten Miss Moskau gekührt – übrigens der erste Schönheitswettbewerb der UDSSR.

26.6.1995: DALAI LAMA

Und während Weihnachten in den USA den 125. Geburtstag als staatlicher Feiertag feiert, schreibt uns Tenzin Gyatso, also der Dalai Lama höchstpersönlich, einen unserer schönsten Gästebuch-Einträge …

JUNI 1992: HERBERT GRÖNEMEYER

Kurz vor seinem Aufenthalt im Wiesler hatte er mit 100.000 Konzertbesuchern den Zuschauerrekord unter den deutschsprachigen Künstler eingestellt.

1. BIS 4.7.1991: BILLY IDOL

Der 20. Todestag von Jim Morrison zieht noch mehr Verehrerinnen als üblich auf den Friedhof Père Lachaise. Und Billy Idol zieht es ins Wiesler.

DAVE BRUBECK

Ihm wird eine Vorliebe für ungerade Takte nachgesagt. Eine ungerade Zahl hat ihn auch weltberühmt gemacht. Wir sagen nur: Take five.

JULI 1993: JOE ZAWINUL

„Des war guad. Und i hab mir denkt, wow, des is was, des g’fallt mir.“ So hat er mit zwölf Jahren den Jazz entdeckt und dann die ganze Welt und dann das Wiesler.

1.8.1988: MARIA SHRIVER, EUNICE KENNEDY SHRIVER

Arnold Schwarzenegger, der gerade mit Red Heat als russischer Detektiv an der Seite von James Belushi in den Kinos ist, checkt mit Frau Maria Shriver und Schwiegermutter Eunice Kennedy Shriver aus dem Hotel Wiesler aus.

1.8.1988: ARNOLD SCHWARZENEGGER

Arnold Schwarzenegger, der gerade mit Red Heat als russischer Detektiv an der Seite von James Belushi in den Kinos ist, checkt mit Frau Maria Shriver und Schwiegermutter Eunice Kennedy Shriver aus dem Hotel Wiesler aus.

10.10.1987: FALCO

Nach zahlreichen Nummer 1-Hits und einer Welttournee, die ihn bis nach Japan geführte, hat sich Falco 1987 wirklich eine kleine Auszeit verdient. Und die verbringt er zum Beispiel im Wiesler.

21. BIS 23.11.2010: MAX RAABE

Er hat die deutschen Klassiker der 20er und 30er aus der Mottenkiste geholt und ordentlich entstaubt. Deshalb nächtigt er für seinen Graz-Auftritt im Wiesler. Vielleicht ja deshalb, weil uns das Entstauben auch so gut liegt.

PACO DE LUCIA

Mit 5 die erste Gitarre, mit 15 die erste Auslandstournee, mit 26 der internationale Durchbruch mit traditionellen Flamenco-Klängen angereichert mit neuen Elementen.

icn / pfeil_schwarz Created with Sketch.
icn / pfeil_schwarz Created with Sketch.
Specials & Packages

Mehr Angebote
für Sie

Newsletter abonnieren und
10% Rabatt
auf die nächste Buchung erhalten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Jetzt abonnieren